Wie funktioniert die Check-Out Warnung?

Die Check-Out-Warnung nutzt die in modernen Smartphones verbauten Bewegungssensoren, um Ihnen zu helfen, den Check-Out nach Fahrtende nicht zu vergessen. Sobald Sie nicht mehr im Fahrzeug stehen oder sitzen und zu Fuss unterwegs sind, erkennt FAIRTIQ anhand den Bewegungen, dass man sich wahrscheinlich nicht mehr im Fahrzeug befindet und gibt eine entsprechende Check-Out-Erinnerung. Beachten Sie bitte, dass wir leider nicht garantieren können, dass die Check-Out-Warnung korrekt funktioniert. Sie ist als Service gedacht, um Ihnen zu helfen, den Check-Out nicht zu vergessen. Wir sind laufend dran, die Zuverlässigkeit der Warnung zu verbessern, es bleibt aber immer in Ihrer Verantwortung, den Check-Out rechtzeitig durchzuführen.

Um die Erinnerungen zu erhalten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

 

IPHONE (iOS):

Um auf einem iOS Gerät die Notifikationen zu erhalten gehen Sie bitte wie folgt vor um "Bewegungs- & Fitnessdaten" freizuschalten:

  1. Öffnen Sie die allgemeinen "Einstellungen" auf Ihrem iPhone
  2. Gehen Sie in "Datenschutz"
  3. Öffnen Sie "Bewegung & Fitness"
  4. Schalten Sie "Fitnessprotokoll" ein und geben Sie FAIRTIQ Zugriff

Prüfen Sie anschliessend ob FAIRTIQ alle anderen benötigten Berechtigungen hat.

  1. Öffnen Sie die allgemeinen "Einstellungen" auf Ihrem iPhone
  2. Öffnen Sie "FAIRTIQ" (scrollen Sie nach unten)
  3. Alle Zugriffe sollten aktiviert sein

ANDROID:

Um auf Android Erinnerungen zu erhalten muss folgendes aktiviert sein:

  • FAIRTIQ sollte Ihnen Push-Notifikationen zustellen können
  • FAIRTIQ sollte Zugang zu Bewegungs- & Fitnessdaten haben

Mit diesen Einstellungen sollten Sie die Check-Out Erinnerung erhalten.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.