Welche (Berg)bahnen können mit FAIRTIQ genutzt werden?

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

FAIRTIQ ist in der Schweiz im ganzen GA Gültigkeitsbereich gültig (Gültigkeitsbereich: Schweiz und Liechtenstein).
Aus diesem Grund, sind die meisten (Berg)bahnen mit Zahnrad, Gondolas, etc. abgedeckt.

Beispiele sind:
Täsch - Zermatt
Aigle - Leysin
Sierre - Montana
Stoosbahnen
Bettmeralp - Betten
Riederalp - Mörel

 
Hinweis: Auf der oben verlinkten Karte sind nur die durchgezogenen Linien Teil des GA- und FAIRTIQ-Geltungsbereich. Die gestrichelten Linien sind nicht Teil des Geltungsbereichs von FAIRTIQ.
 

 

FAIRTIQ wird jetzt auch auf allen Linien der Jungfraubahnen und der Grindelwald Bus akzeptiert, einschliesslich:

  • Jungfraujoch - Top of Europe (inkl. Eiger Express)
  • Grindelwald First
  • Schynige Platte
  • Harder Kulm
  • Winteregg Mürren
  • Kleine Scheidegg
  • Schilthorn

FAIRTIQ wird jetzt auch auf der Luftseilbahn Staldenried-Gspon akzeptiert.

 

Auf der Seilbahn Emmetten - Niederbauen kann FAIRTIQ nicht genutzt werden.