Persönliche Daten: FAIRTIQs Datenschutzerklärung

Unser Versprechen an die FAIRTIQ-Nutzer

Bei FAIRTIQ tun wir unser Bestes, immer fair und transparent zu sein und mit den Nutzern der App in Bezug auf ihre Daten zusammenzuarbeiten. Es versteht sich von selbst, dass wir stets die EU-Datenschutzrichtlinien einhalten.

FAIRTIQ erhebt und verarbeitet ausschliesslich Daten im Zusammenhang mit der Beantragung und dem Kauf von elektronischen Tickets. Keine Sorge, wir verkaufen Ihre persönlichen Daten nicht.

Wir haben eine vollständige Datenschutzrichtlinie, die Sie unter den folgenden Links nachlesen können

Warum sammelt FAIRTIQ Daten?

Um den nationalen Ticketing-Standards zu entsprechen, muss FAIRTIQ das Ticket personalisieren. FAIRTIQ verlangt nur Zugang auf die persönlichen Daten, die zu diesem Zweck benötigt werden. Alle persönlichen Daten werden von FAIRTIQ sicher und geschützt gespeichert. Für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung unseres Produkts verwenden wir ausschließlich anonymisierte Daten.

Erfassung

So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Daten werden benötigt für die Wegbestimmung, Check-out-Warnung und Abrechnung sowie für die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der Mobile-App.

Speicherung

So lange wie nötig, so kurz wie möglich. Kundendaten werden zur Missbrauchsbekämpfung und für die Beantwortung von konkreten Kundenanliegen gespeichert und analysiert.

Verwendung

Weitere Verwendungen erfolgen nur mit anonymisierten Daten und dienen zur stetigen Verbesserung des Benutzererlebnisses.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.