Wo kann FAIRTIQ genutzt werden?

In der Schweiz

App: FAIRTIQ (Jetzt downloaden: Apple App Store / Android Google Play)

Sie können FAIRTIQ für Fahrten in der gesamten Schweiz und in Liechtenstein auf dem [GA-Streckennetz] nutzen. Also z.B.

  • für die Fahrt von Zürich nach Genf,
  • dem Postauto im Bündnerland,
  • mit dem Tram in Genf,
  • mit dem Schiff von Thun nach Interlaken,
  • oder für eine Kombination von allem

Folgende Tarife unterstützt FAIRTIQ nicht: Klassenwechsel, Nachzuschläge, Sparbillette, Fahrten mit den meisten BergbahnenSpezialtarife und regionale Angebote wie z.b. die Tageskarte der Chemin de Fer du Jura.

(Im FRIMOBIL Netz wird der Nachtzuschlag mit FAIRTIQ berücksichtigt)

 

In Österreich 

App: FAIRTIQ vMobil (Jetzt downloaden: Apple App Store / Android Google Play)

FAIRTIQ vmobil gilt im gesamten Verkehrsverbund Vorarlberg und für Fahrten im Kombitarif mit Liechtenstein. Sie können bis Lindau (D), St. Margrethen (CH), Buchs SG (CH, nur mit der Bahn) und St. Anton am Arlberg fahren.

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie zum Check-In/Check-Out die Datenverbindung Ihres Mobiltelefons aktiviert haben. Bitte beachten Sie mögliche Roamingkosten, wenn Sie FAIRTIQ in Regionen ausserhalb Ihres Standard-Datenvertrages verwenden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.