Berechtigungseinstellungen und Datenschutz auf Android

 

Keine Sorge, FAIRTIQ verwendet personenbezogene Daten ausschliesslich für die Ermittlung Ihrer Fahrten und die Suche nach den richtigen Tickets. Wir verkaufen Ihre persönlichen Daten nicht.

 

Welche Berechtigungseinstellungen sollte ich auf Android aktivieren?

Diese Antwort ist ausschliesslich für Android-Benutzer. Für iPhone/iOS-Benutzer verweisen wir auf diese Seite.

  • Standort: Stellen Sie auf "Immer erlauben", um sicherzustellen, dass FAIRTIQ Ihren Standort verfolgen und die richtige Fahrt erkennen kann, auch während Sie eine andere App verwenden (sogenannte "Hintergrunddaten").
  • Körperliche Aktivität: Stellen Sie auf "Zulassen", damit FAIRTIQ Schritte erkennen und Sie daran erinnern kann, auszuchecken, wenn Sie Ihr Ziel erreicht haben.
  • Benachrichtigungen: Erlauben Sie Benachrichtigungen, so dass FAIRTIQ Ihnen Erinnerungen zum Auschecken sowie eine zusammenfassende Preisübersicht Ihrer Reisen senden kann.
  • Hintergrund-App aktualisieren: Setzen Sie diese Einstellung auf Ein, damit FAIRTIQ Ihren Standort weiterhin verfolgen kann, wenn Ihr Telefon neu gestartet wird (z.B. wenn der Akku Ihres Telefons während der Reise plötzlich leer ist).
  • Mobile Daten: Schalten Sie Ihre Mobile Daten ein, damit Ihr Mobiltelefon während der Fahrt mit FAIRTIQ kommunizieren kann, um eine gültige Fahrkarte zu garantieren. Während der Reise verwendet verwendet FAIRTIQ normalerweise 1MB an Daten pro Stunde.
  • Batterie-Sparmodus: Deaktivieren Sie den Batterie-Sparmodus, wenn Sie mit FAIRTIQ reisen, da er den Zugriff auf Ihre Standortdaten unterbindet... Insbesondere, wenn Sie einen Huawei, Xiaomi, OnePlus oder Oppo verwenden.

Der einfachste Weg, um sicherzustellen, dass all diese Berechtigungen aktiviert sind, besteht darin, die FAIRTIQ-App neu zu installieren und alle Zugriffe zu autorisieren.

 

Funktioniert FAIRTIQ noch, wenn ich die Standort-Einstellung "Nur während der Benutzung erlaubt" oder "Verweigert" verwende?  

Nein, FAIRTIQ wird so nicht funktionieren.

Mit solchen Standortvorgaben kann FAIRTIQ eben nicht auf "Hintergrunddaten" zugreifen: dabei handelt sich um Standortdaten die übermittelt werden, wenn die App nicht auf dem Bildschirm sichtbar ist (z.B. wenn Sie gleichzeitig eine andere App verwenden). Daher ist FAIRTIQ nicht in der Lage, die richtige Fahrt zu erkennen und eine gültige Fahrkarte zu garantieren.

 

Wann greift FAIRTIQ also auf meinen Standort zu?

FAIRTIQ verfolgt Ihre Daten nur, wenn die App geöffnet ist oder wenn eine Fahrt im Gange ist.

  • FAIRTIQ beginnt mit dem Zugriff auf Ihren Standort, wenn Sie die App öffnen.
  • FAIRTIQ hört auf, auf Ihren Standort zuzugreifen, wenn die Fahrt beendet ist: Spätestens 5 Minuten, nachdem der Preis angezeigt wird.

 

Was geschieht mit meinen persönlichen Daten?

Wir verkaufen Ihre persönlichen Daten nicht. Bei FAIRTIQ liegt uns der Datenschutz sehr am Herzen und wir halten uns an alle nationalen und internationalen Standards wie die DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung). Wir stehen auch in Kommunikation mit Datenschutzbehörden und Einrichtungen des Verbraucherschutzes.

Hier finden Sie einige weitere Informationen zu diesem Thema:
Unser Versprechen an Sie auf unserer Website
Ein Überblick über unsere Datenschutzerklärung
Ein Blog-Artikel über Datenschutz, geschrieben von unserem CTO.

 

Diese Einstellung verbraucht eine Menge Batterie. Was kann ich tun?

Wir haben den Batterieverbrauch von FAIRTIQ bei den verschiedenen Telefonmodellen und Betriebssystemen gemessen. Im Durchschnitt stellten wir fest, dass FAIRTIQ etwa 3% pro Stunde verbraucht. Der Akku leert sich jedoch schneller, wenn neben FAIRTIQ noch andere Apps/Funktionen verwendet werden.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.